Echo Jazz 2015, 2016

Auftraggeber:

Bundesverband Musikindustrie e.V.
Avantgarde Gesellschaft für Kommunikation mbH

PM Dienstleistung:

Planung und Durchführung für die Veranstaltungsphasen Red Carpet, Live TV Show, sowie Aftershow mit den Fachbereichen Technische Leitung, Ton-, Licht-, Videotechnik und Backline

Neben dem Musikpreis ECHO Pop und ECHO Klassik gibt es seit 2010 den ECHO auch in der Kategorie Jazz, der von der Deutschen Phono-Akademie, dem Kulturinstitut des Bundesverbands Musikindustrie, verliehen wird. Nach einem erfolgreichen Auftakt in der Jahrhunderthalle Bochum und zwei glanzvollen Jahren in der Gläsernen Manufaktur in Dresden wurde der ECHO Jazz 2015 im Rahmen einer festlichen Gala auf dem Hamburger Werftgelände von Blohm und Voss direkt vor einer ebenso eindrucksvollen wie ungewöhnlichen Kulisse aus Fracht-Containern und einer gigantischen Schiffsschraube verliehen. Gregory Porter und Roger Cicero führten durch den musikalischen Abend, an dem u.a. Stacey Kent, Klaus Doldinger's Passport, Branford Marsalis, Nils Wülker, Michael Wollny und Vincent Peirani live auf der Bühne standen.

Zum Seitenanfang