Jubiläum mit seiner Heiligkeit dem 14. Dalai Lama 2014

Auftraggeber:

Tibet Initiative Deutschland e.V.

PM Dienstleistung:

Planung und Durchführung der Fachbereiche Technische Leitung, Video-, Ton-, Lichttechnik, Traversenbau

Die Tibet Initiative Deutschland e.V. (TID) und der Verein der Tibeter in Deutschland e.V. (VTD) luden 2014 anlässlich ihres 25- und 35- jährigen Bestehens in die Laeiszhalle Hamburg ein. Der Verein TID setzt sich für das Selbstbestimmungsrecht des tibetischen Volkes und die Wahrung der Menschenrechte in Tibet ein. Höhepunkt der Veranstaltung war ein einstündiges Gespräch zwischen dem Dalai Lama und dem Wissenschaftsjournalisten Gert Scobel. Eröffnet wurde die Veranstaltung von der tibetischen Sängerin Soname Yangchen, die von Charlson Ximenes (Gitarre) und Sonny Thet (Cello) begleitet wurde. Mit ihrer Musik schafft sie es, traditionelle tibetische Kultur in die moderne Welt zu transportieren. Yangchen flüchtete als 16-Jährige über den Himalaya nach Indien. Ihre Geschichte hat sie in dem Roman „Wolkenkind“ festgehalten.

Zum Seitenanfang